Debian Mate einrichten

Das Folgende ist meine Notizsammlung, was bei einem neuen Debian-(Mate-)System zu tun ist, um einen vollwertigen Arbeitsrechner zu bekommen. Mit ein wenig Glück hilft das ja dem einen oder anderen dabei. Insgesamt finde ich Ubuntu Mate leichter einzurichten, dafür ist Debian etwas flexibler. Grundsätzliches add non-free source ssh-Server (qua Installation) Verschlüsselung /home/USER primären Bildschirm ändern: xrandr –output HDMI1 –primary -> ab ins Startup-Script Touchpad: scrolling und Tap-Klick https://wiki.debian.org/SynapticsTouchpad. Man macht … Mehr

Berliner Eckkneipen

Der Deutsche Erbrechtstag des Deutschen Anwaltvereins führt uns für digital-danach.de nach Berlin. Passend dazu (und wegen eines Hinweises bei burks) haben wir uns diese Kneipendoku angeguckt: Die rbb-Reporter: Die Berliner Eckkneipen (Verschwindet bestimmt bald aus der Mediathek, also ranhalten.) Leider gibt es zur Doku keine Liste und erst recht keine Karte mit den vorgestellten Kneipen. Das holen wir hier partiell nach – zum Nachtrinken, sozusagen: • Slumberland • Lenau-Stuben • Zum Magendoktor • Diener … Mehr

Volles Backup eines Uberspace via rsync auf einen Raspberry Pi

Anleitung v0.9 (März 2017). Work in Progress. Keine Haftung für nichts. Da auf meinen Uberspaces inzwischen doch recht viele wichtige Daten liegen, würde ich gerne vollständige Backups auf meine eigenen Platten legen. Meine WordPress-Installationen backupe ich schon via Plugins und habe auch Sicherungen der statischen Seiten, aber z.B. die Mails fehlen mir. (Da gibt’s inzwischen ja auch Aufbewahrungspflichten und sowas.) Im Uberspace-Wiki gibt es einen Artikel zur Backup-Systematik. Meine Idee ist, … Mehr

Tomboy-Notizen per Nextcloud auf Uberspace synchronisieren

Ich versuche ja seit einiger Zeit, mein Notizwesen von Evernote umzuziehen. Ich habe die Hoffnung aufgegeben, das Webclipping zu ersetzen – Evernote wird wohl auf absehbare Zeit mein Archiv bleiben. Für Aufgaben setze ich jetzt Lightning für Thunderbird ein. Was fehlt ist eine schnelle, selbst gehostete, quelloffene Notizverwaltung. Die realisiere ich jetzt experimentell via Tomboy mit der Owncloud-Erweiterung Grauphel. Die folgende Doku bezieht sich darauf, das auf einem Uberspace zum … Mehr

Mycroft AI auf Ubuntu 16.04 selbst kompilieren und einrichten

Mycroft AI unter Ubuntu 16.04

Stand: Ende Januar 2016 Nachdem es mich ein paar Anläufe gekostet hat, notiere ich hier mal, wie es mir schließlich gelungen ist, die Mycroft AI (Website, github) unter Ubuntu (16.04, 64 Bit) zum sprechen zu bewegen. Kurzinfo: Mycroft ist ein digitaler, sprachgesteuerter Assistent, quelloffen und frei. Wer also Probleme damit hat, seine Datensouveränität zugunsten Alexas, Cortanas, Siris und Co. aufzugeben oder seine wertvollen Daten schützen will, könnte hier richtig sein.  … Mehr

mein Genom: 23andMe und die Analysen von Drittanbietern

23andMe: Was macht man mit den Daten, wenn man sie hat?

Wer sich bzw. sein Genom bei einem Dienst wie 23andMe hat analysieren lassen, bekommt einige nette Reports zur Abstammung und Gen-Geschichte. Es geht aber noch viel mehr. Um mit seinen persönlichsten (und wohl abstraktesten) Daten etwas anzufangen, braucht man aber neben den richtigen Fragestellungen auch die richtige Software. Neben Statistik-Tools, die die Daten aufbereiten, bedeutet das vor allem: Man braucht Vergleichsdatensätze bzw. eine Vergleichsdatenbank. Welche Fragen kann man stellen? Generelles … Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen